TH Rosenheim nimmt an „BayernMINT“ teil

geometry 1044090 640

Der bayerische Wissenschaftsminister Siebler hat am Nachmittag den Startschuss für das Programm „BayernMINT“ gegeben. Im Rahmen des Programms wird


auch die Technische Hochschule Rosenheim gefördert. Mit dem „BayernMINT“ Programm fördert der Freistaat Hochschulprojekte, die junge Menschen bei einem Studium in den MINT-Fächern unterstützten. Im Fokus stehen dabei die Beratung vor dem Beginn des Studiums und die Betreuung der Studenten während des Studiums im Fokus. Ebenso spielen digitale Lehr- und Lernmethoden eine Rolle.