Telefonzelle in Prien demoliert

Telefonzelle

Die Telefonzelle in Prien ist teilweise demoliert worden. Laut der Chiemgau-Zeitung sind mehrere Scheiben eingeschlagen.

Die Telekom teilte als Betreiberin mit, dass die Reparatur bereits in Auftrag gegeben wurde, sie soll in dieser Woche erfolgen. Außerdem soll der Standort in eine sogenannte Tele-Station umgewandelt werden. Dabei werden einfach Telefonanschlüsse an einer Stele ohne Häuschen montiert. Das Bezahlen funktioniert nur noch über eine Telefon- oder Kreditkarte. Damit haben Vandalen kein Ziel mehr, wie etwa das Bargeld. Immer mehr Telefonzellen werden in der Region abgebaut, weil sie sich nicht mehr rentieren. Laut der Telekom ist durch Privatanschlüsse und Mobiltelefone eine Grundversorgung gewährleistet.