Telefonmast umgefahren

Eine 24-Jährige aus Rott hat am Freitagmorgen mit ihrem Auto einen Telefonmast umgenietet.

Zu Störungen im Telefonnetz kam es aber wohl nicht. Die junge Frau hatte von Marienberg Richtung Großkarolinenfeld fahrend in einer Kurve die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie kam nach links von der Straße ab und prallte gegen den Masten und landete anschließend 50 Meter weiter in einer Wiese. Die Frau erlitt einen Schock, blieb sonst aber unverletzt.