Teilhabeplan für Landkreis Rosenheim besprochen

Rollstuhl

Man ist nicht behindert, man wird behindert – unter diesem Motto haben sich 95 Bürger im Rosenheimer Landratsamt getroffen, um über den aktuellen Stand des Teilhabeplans zu sprechen.

Dabei wurde laut OVB festgestellt, dass schon viel erreicht wurde, aber auch noch viel getan werden muss. Demnach entwickelt sich das Bewusstsein für die Situation von Menschen mit Behinderungen immer weiter. Nachbesserungsbedarf gebe es dagegen in der frühkindlichen Bildung und in der Schule. Auch im Arbeitsleben und in der Freizeit gebe es noch viele Vorbehalte. Im Landkreis Rosenheim leben insgesamt rund 60.000 Menschen mit Behinderung.