Teile von Kufstein wehren sich gegen oberirdische Bahntrasse

Zug Gleise

Wenn die Bahn auf neuen Gleisen fahren will, dann nur in unterirdischen Tunneln. Darauf beharren Bürger, Gemeindevertreter und Landwirte im Kufsteiner Ortsteil Morsbach und Langkampfen weiterhin.Sie setzen sich damit gegen die Pläne des Ausbaus der Nordzulaufstrecke zum Brennerbasistunnel zur Wehr, berichtet die Tiroler Tageszeitung. Gehör wollen sie sich beim Landeshauptmann verschaffen. Günther Platter will am 11. September die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden von Kundl bis Erl empfangen. Von diesem Treffen erwarte man sich einiges, so die Verantwortlichen.