Teddybärkrankenhaus benötigt Spenden

Teddybärkrankenhaus Rosenheim

Die Organisatoren des diesjährigen Teddybärkrankenhauses in Wasserburg sind auf der Suche nach Unterstützern. Wie Initiator Nico Hany im Interview mit unserem Sender mitteilte, zog ein Sponsor kurzfristig seine Zusage zurück.

Dadurch klafft in der Finanzierung derzeit eine große Lücke. Man sei auf Spenden und Sponsoren angewiesen, um das Projekt zu finanzieren, so Hany. Das Teddybärkrankenhaus in der RoMed-Klinik Wasserburg findet dieses Jahr am 15. Und 16. März statt. Es soll Kindern die Angst vorm Arztbesuch nehmen. Informationen über das Teddybärkrankenhaus gibt´s hier >>>

Wenn Sie das Teddybärkrankenhaus unterstützen wollen, dann klicken Sie hier >>>