Taxifahrer schleust zwei Syrer über die Grenze

Schleuser HALT

Ein Taxifahrer wird von der Rosenheimer Bundespolizei beschuldigt, zwei Syrer nach Deutschland geschleust zu haben. Demnach wurde er auf der Inntalautobahn in der Nähe von Kiefersfelden gestoppt. Seine beiden Fahrgäste konnten sich nicht ausweisen.

Der Fahrer gab sich ahnungslos und gab an, nicht daran gedacht zu haben, dass es über die Grenze gehe.