Taxifahrer in Fischbachau erpresst

Taxi Symbolbild 1

In Fischbachau ist ein ein Taxifahrer offenbar von einem Mann und einer Frau erpresst worden. Laut Polizei ließ sich ein 29-Jähriger nach Hause fahren und gab an, nur kurz rein zu gehen, um Geld zu holen.

Als er zurückkam wurde er von einer Frau begleitet und  trug sichtbar eine Waffe bei sich. Die Frau zahlte dann deutlich weniger als der Taxifahrer gefordert hatte. Dieser fuhr schließlich aus Angst auch mit dem geringeren Betrag davon. Danach erstattete er aber Anzeige. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnte die Polizei unter anderem eine Soft-Air-Pistole sicherstellen. Ein Ermittlungsrichter erließ daraufhin Haftbefehl gegen die beiden.