Taxifahrer auf der A93 festgenommen

Bundespolizei Stopp

Die Rosenheimer Bundespolizei hat einen Taxifahrer wegen Schleusungsverdacht festgenommen. Er war bei der Einreise am Grenzübergang Kiefersfelden auf der A93 kontrolliert worden. Dabei stellen den Beamten zwei Frauen ohne gültiges Visum im Taxi fest. Sie waren von Italien auf dem Weg nach Deutschland. Der Fahrpreis wird von der Bundespolizei auf 700 bis 800 Euro geschätzt. In den Vernehmungen machten alle drei Personen widersprüchliche Angaben. Jetzt wird gegen den Taxifahrer wegen versuchter Illegaler Einreise ermittelt.