Tatoo identifiziert vermisste Frau aus Wörgl

Polizei sterreich Auto

Die aus dem Inn bei Kirchbichl geborgene Leiche ist die 26-jährige gesuchte Frau aus Wörgl.

Die zweifache Mutter war seit Anfang Februar vermisst worden. Nicht nur das Tattoo ist Indiz für die Identifizierung gewesen, auch die Kleidung, Körpergröße und Gewicht stimmten überein. Laut Tiroler Tageszeitung ist die Frage nach der Todesursache aber noch nicht geklärt. Die acht Wochen im Wasser machen eine Obduktion der Leiche schwer, so der zuständige Staatsanwalt. Der festgenommene Verwandte streitet eine Beteiligung an der Tat weiterhin ab. Noch heute soll eine Entscheidung fallen, ob gegen ihn Untersuchungshaft verhängt wird.