Tankstellenbetrug im „großen Stil“

Tanken Benzin Diesel

Knapp 1,5 Millionen Euro sollen ein Lastwagenfahrer und ein Tankstellenbetreiber in Kufstein unterschlagen haben. Jetzt sind sie aufgeflogen. Der Fahrer sollte eigentlich Sprit an eine Tankstelle liefern.

Über sechs Jahre belieferte er aber immer wieder eine andere Tankstelle. Dafür durfte er dort umsonst tanken. Die Täter wurden durch die GPS-Daten des Lasters überführt. Über den Tatzeitraum wurden knapp 800.000 Liter unterschlagen.