TAM-Ost erhält Kulturpreis

1001 Kulturpreis WV

Stellvertretend für das TAM Ost übernahm Theater-Vorstand Gerhard Sellmair (zweiter von rechts) die Kulturpreis-Urkunde aus den Händen von WV-Vorsitzendem Reinhold Frey (zweiter von links). Den symbolischen Scheck hielt einstweilen der WV-Kulturreferent Robert Berberich (rechts) und freute sich zusammen mit Referentenkollegen Christoph Maier-Gehring (links im Bild) über die Begeisterung der Preisträger.

Der Kulturpreis des Wirtschaftlichen Verbandes in Rosenheim geht heuer an das TAM Ost. Als Grund für die Auszeichnung nannte der Wirtschaftliche Verband die Intensität zwischen Bühne und Publikum.


Seit 1984 hat das TAM-Ost in über 1.500 Aufführungen über 110.000 Gäste begrüßt. Der Wirtschaftliche Verband der Stadt und des Landkreises Rosenheim zeichnen mit dem Kulturpreisvergabe jährlich Vereine, Chöre, Ensembles oder Gruppen aus den verschiedenen kulturellen Sparten aus, die sich verdient gemacht haben und Anerkennung in der Stadt und in der Region erworben haben.