Tagung der Kinderdörfer in Irschenberg fällt positiv aus

Kinder Gruppenbild

Am Caritas Kinderdorf in Irschenberg hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderdörfer in Deutschland getagt.

In den vergangenen zwei Tagen haben Leiter aus 20 Kinderdörfern sich über aktuelle Entwicklungen ausgetauscht, wie die Caritas mitteilte. Das Fazit fällt demnach positiv aus. Die Kinderdörfer seien schon jetzt gut auf die neuen Herausforderungen des Kinder und Jugendschutzgesetzes vorbereitet. Es gehe nun darum, diese Wege weiterzuverfolgen. Die ersten Ideen wurden in Irschenberg entwickelt.