Tag des Offenen Denkmals in Rosenheim wegen Corona abgesagt

NS Denkmal Wasserburg

In Rosenheim wird es dieses Jahr keinen Tag des offenen Denkmals geben.

Das entschied die Stadt, nachdem die Deutsche Stiftung Denkmalpflege als Schirmherr Veranstaltungen an dem Tag wegen der Corona-Krise abgelehnt hat. Stattdessen wurden virtuelle Aktionen empfohlen. Da in Rosenheim die Denkmallandschaft allerdings von kirchlichen Denkmälern und privaten Gebäuden geprägt ist, würde sich die Alternative nicht anbieten, heißt es. Auch das Motto: „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“ würde dazu nicht passen.