Tag des Ehrenamtes: Freiwillige fehlen

Zusammenhalt

Die Verantwortlichen des Rosenheimer Frauenhauses schlagen Alarm. Anlässlich des heutigen Tags des Ehrenamtes weisen die darauf hin, dass es an Ehrenamtlichen fehlt. Vor allem die Telefonseelsorge wäre ohne freiwillige Helfer nicht möglich, heißt es in einer Mitteilung.

Die Verantwortlichen des Frauenhauses rufen die Bevölkerung deshalb dazu auf, sich ehrenamtlich zu engagieren. Nur so könne der Gesellschaft Stabilität und Konstanz gegeben werden. Im Rosenheimer Frauenhaus werden Frauen und deren Kinder betreut, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind.