Täter im Kosovo nach acht Jahren verurteilt

Banküberfall Happing 2011

Vor acht Jahren hat er eine Bank in Happing-Kaltmühl überfallen und dabei 35.000 Euro erbeutet. Jetzt ist der mutmaßliche Täter im Kosovo zu einer Haftstrafe von fünf Jahren verurteilt worden.

Laut OVB loben die Rosenheimer Ermittler die grenzübergreifende Zusammenarbeit in dem Fall. Der 23-jährige Täter hatte die Bankangestellten mit einer Waffe bedroht und Bargeld gefordert, welches er dann in einer Plastiktüte verstaute. Er konnte flüchten und sich in sein Heimatland, dem Kosovo, absetzen. 2014 übergab die Rosenheimer Polizei dann ihre Ermittlungsergebnisse der Polizei dort, mit der Bitte, die Straftat zu verfolgen. Vergangenes Jahr konnte der Täter schließlich geschnappt werden.