Tödlicher Bergunfall: Bruckmühler stirbt in Unterammergau

Bergrettung Hubschrauber Christoph14

Bei einer winterlichen Bergtour am Sonnenberggrat in Unterammergau ist ein Bruckmühler tödlich verunglückt.

Der 41-Jährige war gestern Vormittag mit seiner Begleiterin vom Pürschling kommend auf dem Grat unterwegs. Auf einer Schneefläche in der Nähe des Sonnenbergs kam der Bruckmühler ins Rutschen und stürzte rund 200 Meter über steiles, felsiges Gelände ab. Er kam in einem sehr steilen Grabengelände zum Liegen. Seine Begleiterin setzte den Notruf ab und schaffte den schwierigen Abstieg zum Verunfallten. Für den Mann kam aber jede Hilfe zu spät – er kam ums Leben. Die Begleiterin wurde von der Bergwacht Unterammergau geborgen. Die Alpine Einsatzgruppe ermittelt.