System an den Schranken verhindert Schlimmeres

Achtung Gleis

Ein automatisches System der Bahn hat heute Morgen am Bahnübergang in der Westendstraße in Bad Aibling womöglich Schlimmeres verhindert. Wie uns die Polizei auf Nachfrage sagte, war offenbar eine Autofahrerin kurz vor acht Uhr in den Gleisbereich gefahrenund hatte hier verkehrsbedingt angehalten. Allerdings schlossen sich plötzlich die Schranken. Die Frau geriet in Panik, sprang aus dem Auto, der Wagen rollte zurück und krachte gegen die Schranke. Durch den Aufprall wurde an der Schranke ein Mechanismus ausgelöst, der ein Rotsignal auf der Bahnstrecke aktivierte, so dass, der Zug das als Nächstes diesen Bereich passiert hätte, rechtzeitig stehen blieb.