Sudelfeld hat Beschneiung gestoppt

Sudelfeld Skigebiet

Das Skigebiet Sudelfeld hat seine Beschneiung der Pisten gestoppt.

Denn derzeit ist nicht klar, ob vor Anfang Januar die Lifte geöffnet werden. Eine mittlere Katastrophe bezeichnet Egid Stadler, der Geschäftsführer der Bergbahnen am Sudelfeld, die Lage gegenüber dem OVB. Sollte der Betrieb erst ab dem 10. Januar starten, erleidet das Sudelfeld einen Umsatzeinbruch von 30 Prozent. Der könne nicht kompensiert werden, so Stadler. Ähnlich würde es auch der Kampenwandbahn ergehen, sagte Leiter der Bahn. Bayerns Ministerpräsident Marcus Söder unterstützt den Vorschlag vonseiten Italiens, die Skisaison erst ab Anfang Januar zu starten.