Suchtbehandlung mit Virtueller Realität

VR Brille

Das Inn-Salzach-Klinikum in Wasserburg wird bei der Erforschung einer neuen Sucht-Behandlung vom Freistaat gefördert. Das teilte das Klinikum jetzt mit.

Ab 2022 wird ein Projekt das mit Virtueller Realität unterstützt. Bei der neuen Behandlungsmethode geht es darum Menschen mit erhöhtem Alkoholkonsum zu helfen, diesen zu reduzieren. Das Projekt hat eine Laufzeit von 1,5 Jahren. Zur Fördersumme kann die Klinik noch keine Angaben machen.