Sturmtief Sabine: Unterricht und Züge fallen aus

Sturmschäden

Das Sturmtief Sabine lässt in Stadt und Landkreis Rosenheim weiter auf sich warten. Trotzdem gibt es bereits jetzt massive Auswirkungen. Unter anderem gibt es Einschränkungen im heimischen Zugverkehr.

Auf allen Meridian-Strecken wird der Betrieb heute erst ab acht Uhr aufgenommen. Dann wird im Stundentakt gefahren. Das heißt, die Schülerzüge vormittags und mittags sowie voraussichtlich alle Verstärkerzüge im Pendlerverkehr morgens und abends entfallen. Auch im Fernverkehr fahren momentan keine Züge. Zudem fällt an den Schulen in Stadt und Landkreis heute der Unterricht aus. In jeder Schule ist aber eine Betreuung der Kinder sichergestellt. Allerdings müssen die Eltern ihre Kinder selbst zur Schule bringen.