Sturmschäden im Landkreis Rosenheim

Feuerwehr

Vor allem umgestürzte Bäume und abgedeckte Dächer haben die Polizei und Feuerwehr in der Region gestern in Atem gehalten.

Laut dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd gab es gestern rund 300 Einsätze – mehr als die Hälfte davon waren sturmbedingt. Verletzt wurde in der Region aber niemand. Oft kam es nur zu Sachschäden. Unter anderem ist etwa ein Baum auf ein Haus in Bad Endorf gefallen. In Bad Aibling wurde ein 300 Kilogramm schwerer Kamin vom Dach geweht, der Schaden liegt bei mindestens 10.000 Euro. In Frasdorf wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 107 km/H gemessen.