Streit um Taxi in Rosenheim eskaliert

Blaulicht

In Rosenheim ist ein Streit um ein Taxi zwischen zwei Männern etwas aus dem Ruder gelaufen. Der Rosenheimer und der Schonstetter wollten gestern Morgen beide mit demselben Taxi nach Hause fahren.

Weil keiner nachgeben wollte, gerieten sie in Streit. Dabei schlug der Rosenheimer seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht. Eine Streife der Rosenheimer Polizei befand sich zufällig vor Ort und beobachtete alles. Beide Männer erhielten einen Platzverweis. Das Taxi bekam keiner.