Streit um Parkplatz am Hohen Asten

Streit

Der Wanderparkplatz in Flintsbach sorgt aktuell für Diskussionen. Es geht um Pachtverhandlungen zwischen den Grundeigentümern des Parkplatzes und der Gemeinde, so die Betreiber des Berggasthofs Hohe Asten. Denn die Eigentümer wollen mit der Pacht um 100 Prozent nach oben gehen.

Die Grundeigentümer und die Gemeinde kommen aktuell jedoch auf keinen gemeinsamen Nenner. Deswegen ist nun ein Teil des Wanderparkplatzes gesperrt worden. Der Pachtvertrag wurde aufgekündigt und damit fehlt jeglicher Versicherungsschutz. Auf Anfrage unseres Senders konnte die Gemeinde Flintsbach noch nichts Konkretes zu den Pachtverhandlungen sagen. Man arbeite daran, dass die Sperrung der Parkfläche wieder aufgehoben wird. Wann es soweit ist, sei jedoch noch unklar.