Streit um Maskenpflicht eskaliert in Rosenheim

Corona Maske

Ein Streit um die Maskenpflicht hat in Rosenheim zu einem Handgemenge geführt. Ein 25-Jähriger stieg bereits am Freitag in einen Bus ein, ohne seine Maske korrekt zu tragen.

Der Busfahrer bat den jungen Mann darum, diese richtig anzuziehen – woraufhin der 25-Jährige den Busfahrer sofort anschrie. Es entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf der junge Mann dem Busfahrer ins Gesicht schlug. Und sich dann entfernte. Der Täter konnte aufgrund der guten Beschreibung schnell gefunden werden. Ein Alkoholtest ergab knapp über 1 Promille – gegen ihn wird jetzt ermittelt.