Streit in Großkarolinenfeld: Bürgerinitative und Bürgermeister geraten aneinander

Brennernordzulauf Grobtrasse 2

Großkarolinenfeld Bürgermeister Bernd Fessler und die Bürgerinitiative „Brennerdialog Rosenheimer Land“ sind aneinander geraten. Anlass ist eine Veröffentlichung des Bürgermeisters auf der Gemeindehomepage. In der Mitteilung geht Fessler auf eine Untersuchung zum Ausbau der Bestandsstrecke durch ein Planungsbüro ein. Er sieht die Ergebnisse durchaus kritisch. Man müsse davon ausgehen, dass dazu auch Häsuer abgerissen werden müssen, so Fessler.

Wer die Ertüchtigung der Bestandsstrecke fordert, der müsse solche Möglichkeiten im Hinterkopf haben und die jeweils betroffenen Bürger auch entsprechend informieren, sagt er. Auf seine Stellungnahme hat wiederum die Bürgerinitiative reagiert. Sie ist einer der Auftraggeber der Untersuchung und kritisiert, dass die Studie noch gar nicht fertiggestellt sei. Fessler kenne die Planungshintergründe nicht und berichte einseitig, populistisch und falsch über diese in Arbeit befindliche Trassenplanung, so die Initiative.