Straße zwischen Tuntenhausen und Beyharting halbseitig gesperrt

Straßensperre neu

Die Staatsstraße zwischen Tuntenhausen und Beyharting befindet sich aufgrund des torfhaltigen Untergrundes in einem schlechten Zustand. LKW über 7,5 Tonnen dürfen den Abschnitt deshalb ab heute nicht mehr befahren.

Zudem wurde die Straße halbseitig gesperrt. Diese Maßnahmen seien aus Sicherheitsgründen notwendig, heißt es vom Staatlichen Bauamt Rosenheim. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Zusätzlich soll in den nächsten Wochen ein Sanierungskonzept erarbeitet werden. Nach den aktuellen Erkenntnissen geht das Staatliche Bauamt davon aus, dass nicht nur der Straßenaufbau, sondern auch der gesamte Straßendamm erneuert werden muss.