Straftaten in Rimsting zurückgegangen

Polizei

Die Straftaten in der Gemeinde Rimsting sind im vergangenen Jahr zurückgegangen. Das sagte uns der 1. Bürgermeister, Mayer, auf Anfrage unseres Senders.

Demnach hat es im vergangenen Jahr 58 Straftaten gegeben und damit 15 weniger als im Vorjahr. Etwa zwei von drei Straftaten werden aufgeklärt. Der Rückgang betrifft laut Mayer alle Bereiche, wie zum Beispiel Diebstahl und Sachbeschädigung. Außer die Rauschgiftdelikte – die sind im vergangenen Jahr als einziges angestiegen. Insgesamt waren es zwölf – sie haben sich im Vergleich zum Vorjahr vervierfacht. Die Zahlen wurden im Sicherheitsbericht der Polizeiinspektion Prien vorgestellt, die auch für die Gemeinde Rimsting zuständig ist. AS NR