Stolpersteine: Entscheidung auf Stadtratssitzung vertragt

Stolpersteine

Das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in Rosenheim bleibt ein Streitthema. Im Haupt- und Finanzausschuss gab es am Abend dazu keine Entscheidung. Der Tagesordnungspunkt wurde zwar besprochen, die Entscheidung aber auf die nächste Stadtratssitzung vertagt. Mehrere Ausschussmitglieder waren der Meinung, dass dieses Thema so wichtig ist, dass es alleine der Stadtrat entscheiden könne. Streitpunkt sind die sogenannten Stolpersteine und die Frage, ob sie auf öffentlichen Plätzen zugelassen werden sollen.