Störung der Totenruhe in Großkarolinenfeld

Friedhof Symbol

Die Polizei Bad Aibling ermittelt wegen Störung der Totenruhe. Auf dem Friedhof in Großkarolinenfeld gab es mehrere Sachbeschädigungen.

Wie die Polizei heute mitteilte, kam es zu den Vorfällen bereits in den Nächten am 21. und am 26. Februar. Mehrere Kränze, Grableuchten und andere Gegenstände wurden beschädigt. Davon betroffen sind mehr als 15 Gräber. Laut Polizei ist unklar, ob der Schaden durch eine oder mehrere Personen verursacht wurde. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Aibling zu melden.