Stiftung Attl nimmt eigene Corona-Teststation in Betrieb

Coronatest

Die Stiftung Attl hat eine eigene Corona-Teststation in Betrieb genommen.

Mittlerweile sind die Tests angelaufen. Ziel ist es eine Corona-Infektion in den Einrichtungen auszuschließen. Die Angestellten in der Pflege müssen pro Woche zwei negative Corona-Tests vorweisen können. Bei der Stiftung Attl gibt es im Unternehmensbereich Wohnen insgesamt 600 Beschäftigte. Die Teststation wird aber nicht nur für die verwendet. Auch Angehörige von Personen, die dort untergebracht sind, können sich testen lassen. In den vergangenen Tagen wurden über 800 Tests durchgeführt.