Stichwahl wird für die Gemeinden und den Landkreis zur Herausforderung

ballot box 2586569 640

In Stadt und Landkreis Rosenheim gibt es in eineinhalb Wochen insgesamt elf Stichwahlen. Für die zuständigen Verwaltungen bedeutet das jede Menge Aufwand. Wegen der Corona-Krise werden die Stichwahlen reine Briefwahlen. Allein für die Wahl des Landrats müssen 208.504 Briefwahlunterlagen verschickt werden. Bei der Oberbürgermeisterwahl in Rosenheim sind 46.900 Unterlagen erforderlich. Die Stadt rechnet mit Mehrkosten in Höhe von rund 130.000 Euro.