Sternmarsch in Rosenheim geplant

Brennernordzulauf Grobtrasse 2 klein

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer kommt am kommenden Montag nach Rosenheim – der Empfang könnte durchaus frostig werden. Insgesamt 14 Bürgerinitiativen gegen den Brennernordzulauf planen eine große Protestaktion.

Vor allem Autofahrer sollten sich am Montag auf Behinderungen einstellen. Anlässlich des Besuchs von Scheuer veranstalten die Bürgerinitiativen einen Sternmarsch. Aus allen vier Himmelsrichtungen wird nach Rosenheim gezogen. Die Demonstrationszüge werden von Traktorenkonvois bis vor das Landratsamt begleitet. Dort wird eine Abschlusskundgebung abgehalten. Die Bürgerinitiativen weisen vorsorglich darauf hin, dass im Laufe des Montag-Vormittages mit größeren Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist. Und zwar im gesamten Stadtgebiet und auf den großen Ein- und Ausfallstraßen. Auch der Busverkehr könnte betroffen sein.