Sterberate deutlich angestiegen

Corona Fieberthermometer Medikamente

In der Corona-Pandemie hat es im Bereich Wasserburg bisher 30 Prozent mehr Todesfälle gegeben.

Laut dem Standesamt Wasserburg mussten im April 70 Sterbefälle beurkundet werden. Das sind deutlich mehr, als im Schnitt der Zeit vor Ausbruch der Krankheit. Ausschlaggebend für die hohe Todesrate waren nach Angaben des Standesamts aber nicht nur Erkrankungen am Corona-Virus, sondern allgemein eine hohe Sterblichkeit. Der Standesamtsbezirk Wasserburg umfasst neben der Stadt die Gemeinden Albaching, Amerang, Babensham, Edling, Eiselfing, Griesstätt, Pfaffing, Ramerberg, Rott und Soyen.

Ausführliches zu diesem Thema gibt´s hier