„Sterbender Schwan“ entpuppt sich als defekte Pumpe

Polizei Herz

Ein mutmaßlich sterbender Schwan hat an Heiligabend zahlreiche Retter auf den Plan gerufen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, nahm ein Spaziergänger im Bereich des Stauwerks stöhnende Klagelaute wahr, die er einem in Notlage befindlichen Vogel zuordnete.Polizei und Wasserwerk-Verantwortliche eilten herbei. Erstaunt stellten die Retter fest, dass die Klagelaute gar nicht tierischen Ursprungs waren. Es handelte sich um die eine defekte Gummidichtung einer Pumpe. Dem Gejammer wurde kurzerhand ein Ende bereitet: Das Gerät wurde abgestellt.