Stephanskirchen: Mann (59) begeht Fahrerflucht

Unfall Symbol

Ein 59-Jähriger ist nach einem Unfall geflüchtet.


Der Mann gestern Abend in Stephanskirchen unterwegs. An der Kreuzung Äußere Münchener Straße und Salzburger Straße unterwegs. Dabei berührte er beim Vorbeifahren das Heck eines 35-jährigen. Statt anzuhalten und den Schaden zu klären fuhr der 59-jährige Unfallverursacher einfach weiter. Er konnte wenig später ausfindig gemacht werden. Der Grund für sein Verhalten war schnell klar. Er hatte 0,5 Promille. Gegen den 59-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort eingeleitet.