Stephanskirchen: Hausmeister bei Reparaturarbeiten an Aufzug verunglückt

Blaulicht

Ein Hausmeister hat sich bei Reparaturarbeiten in einem Mehrfamilienhaus im Gustav-Leutelt-Weg in Stephanskirchen an einem Aufzug mittelschwere


Verletzungen zugezogen. Bei dem Versuch den defekten Aufzug zu reparieren stürzte der 41-jährige Hausmeister in einen Aufzugsschacht. Dabei zog er sich einen Bruch des linken Arms und eine Kopfplatzwunde zu. Nach einer Erstversorgung durch die Rettungskräfte ist der Mann in das Klinikum Rosenheim gebracht worden.