Stephanskirchen erlässt Satzung für verpflichtende Fahrradstellplätze

Fahrrad

Wer in Stephanskirchen bauen will, der muss künftig neben Stellplätzen für Autos auch an Fahrradabstellplätze denken. Der Gemeinderat beschloss die neue Satzung in der letzten Sitzung des Jahres.

Man wolle eine Rechtsgrundlage für alle Bauvorhaben ab 2022, so Bürgermeister Karl Mair. Laut der Satzung müssen die Stellplätze gut beleuchtet und sicher erreichbar sein. Die Regelung tritt im Januar bereits in Kraft und ist dann auch auf der Homepage der Gemeinde einzusehen.