Stellenabbau bei Krones: Rosenheim und Raubling kommen gut weg

Arbeit Beratung

Der Stellenabbau bei Krones trifft vor allem die Verwaltung und damit nicht den Rosenheimer und Raublinger Standort.

In Rosenheim werden im Rahmen eines Freiwilligenprogramms 49 Stellen abgebaut. Damit arbeiten künftig 962 Menschen aus der Region für Krones. Grund für den Stellenabbau ist unter anderem die Corona Pandemie. Das berichtet das OVB. Der Konzernumsatz fiel im vergangenen Jahr um 19 Prozent auf 3,32 Milliarden Euro. Das Unternehmen hatte zuvor angekündigt insgesamt im Unternehmen 750 Stellen zu streichen.

Zu einem ausführlichen Artikel geht es hier.