Steigende Arbeitslosenzahlen in Stadt und Landkreis Rosenheim

Arbeitsagentur 3

Die Zahlen der Arbeitslosen sind im Monat April in Stadt und Landkreis Rosenheim gestiegen.

In der Stadt Rosenheim sind derzeit rund 1.800 Menschen arbeitslos. Das sind 0,9 Prozent mehr als im Vormonat. Im Landkreis Rosenheim sind derzeit rund 4.200 Menschen arbeitslos gemeldet. Das ist ein Anstieg von 0,6 Prozent zum Vormonat. Grund für die Steigerung der Arbeitslosenzahlen ist unter anderem die Corona-Pandemie. Die arbeitsmarktliche Betroffenheit durch COVID – 19 wäre jedoch höher, wenn wir einen nicht so stabilen dynamischen Markt hätten, so Michael Vontra von der Arbeitsagentur Rosenheim. Wie sich die Arbeitslosenquote in der Region langfristig entwickle, hänge von den weiteren wirtschaftliche Entwicklungen und den Maßnahmen gegen den COVID-19 Virus ab, sagte Vontra.