Stau dank Dreck auf der Fahrbahn

Am Samstagnachmittag hat nicht nur der Rückreiseverkehr für Behinderungen auf der Autobahn 8 gesorgt. Ein LKW der von der Baustelle an der Anschlussstelle Bernau Nord auf die Autobahn gefahren war hatte die Ladeklappe nicht richtig verschlossen.Nach etwa 500 Metern in Richtung Prien drückte der Erdaushub gegen die Ladeklappe und öffnete diese so dass sich das schlammige Material in dem sich auch größere Steine befanden auf die Fahrbahnverteilt haben. 3 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Bernau und 15 Mann Besatzung haben die Fahrbahn auf einer Länge von 100 Meter wieder gereinigt. Die Straßenmeisterei Rosenheim war vor Ort und hat die Fahrbahn nach etwa 45 Minuten wieder frei gegeben.