Starbulls verteidigen die Tabellenführung

starbulls neu

Die Starbulls Rosenheim haben die Tabellenführung in der Eishockey-Oberliga Süd erfolgreich verteidigt – und das gleich zweimal. Gegen den direkten Verfolger Deggendorf gab es am Abend einen knappen 4:3-Sieg nach Verlängerung.

Die Rosenheimer gingen früh in Führung, Deggendorf schaffte erst Mitte des zweiten Drittels den Ausgleich. Kurz darauf dann wieder Führung für die Starbulls. Erst vier Minuten vor Schluss können die Gastgeber ausgleichen. Rosenheim ging noch mal in Führung und sage und schreibe 14 Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit konnten die Deggendorfer dann tatsächlich noch mal ausgleichen zum 3:3. In der Verlängerung waren die Niederbayern eigentlich die spielbestimmende Mannschaft. Nach vier Minuten traf dann aber doch Fabian Zick zum 4:3-Endstand für die Starbulls. Bereits am Freitag setzten sich die Starbulls deutlich mit 6:1 gegen den Vierten, die Selber Wölfe durch.