Starbulls trainieren wieder

Eishockey Starbulls Auswaerts Weiss

Die Starbulls Rosenheim sind wieder auf dem Eis. Für die Mannschaft von Trainer John Sicinski gab es gestern die erste offizielle Trainingseinheit. Trainiert wurde aber nicht in Rosenheim, sondern in Miesbach.

Das Rofa-Stadion ist aufgrund von Sanierungsarbeiten noch gesperrt. Insgesamt 20 Feldspieler und drei Torhüter standen auf dem Eis. Darunter auch der 20-jährige Christopher Kolarz, der als zweiter Torhüter verpflichtet werden soll. Von den Feldspielern fehlten Verteidiger Max Vollmayer und Neuzugang Max Hofbauer.