Starbulls punkten auswärts

sbr logo positiv

Die Starbulls Rosenheim haben ihren Auswärtsfluch in der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga-Süd besiegt und nach sechs Niederlagen in Folge endlich wieder in der Ferne gewonnen. Die schlugen am Abend die Lindau Islanders mit 7:4.

Das Spiel war allerdings bis zum Ende des zweiten Drittels hart umkämpft, die Starbulls gingen mit einer 4:3-Führung in die Kabine, legten dann im letzten Drittel aber nach. Trotz des Sieges bleibt Rosenheim auf Tabellenplatz vier mit 78 Punkten. Bereits morgen empfangen sie zuhause den Achten, die Selber Wölfe.