Starbulls dürfen wieder vor Fans spielen

Fans

Die Starbulls Rosenheim dürfen in der kommenden Saison wieder vor Publikum spielen. Dabei darf das Stadion ganz ausgelastet werden. Starbulls Vorstand Markus Thaller begrüßt den Kabinettsbeschluss der bayerischen Staatsregierung. Weil das ROFA-Stadion derzeit noch saniert wird, werden die ersten Heimspiele in Miesbach ohne Publikum abgehalten. Das erste Spiel im ROFA-Stadion mit Publikum steigt dann am 17. September gegen die Icefighters Leipzig. Zu den Dauerkarten für diese anstehende Saison wollen die Starbulls noch in dieser Woche informieren.