Stadtwerke Rosenheim erhöhen Strompreis

twilight 532720 640

Bundesweit müssen Kunden für den Strom zum Jahreswechsel tiefer in die Tasche greifen. Auch bei den Stadtwerken Rosenheim wird der Strompreis zum Jahresanfang erhöht. Das berichtet das OVB. Demnach kosten Strom, Gas und Fernwärme sechs bis neun Prozent mehr. Von der Erhöhung sind in der Stadt


35.000 Kunden und im Umland 17.200 Haushalte betroffen. Die Stadtwerke Rosenheim kaufen den Strom an der Leipziger Börse ein. Nach Angaben der Stadtwerke sind die Preise dort seit März pro Megawattstunde von 35 auf 53 Euro gestiegen.