Stadtrat distanziert sich nicht von der Pressemitteilung der Stadt

rathaus rosenheim

Der Stadtrat hat sich mit 22:15 Stimmen nicht von der Pressemitteilung der Stadt Rosenheim zum Auftritt Xavier Naidoos mit der Band „Die Söhne Mannheims“ am Rosenheimer Sommerfestival distanziert.

Eine entsprechende Entscheidung wurde in einer Stadtratssitzung am Abend gefällt. Dass in der Erklärung unter anderem das Wort Gesinnungsschnüffelei vorkommt, war der Rosenheimer SPD ein Dorn im Auge. Die Sozialdemokraten hatten deshalb einen Eilantrag am Wochenende an Gabriele Bauer geschickt. Nun wurde er dem Stadtrat vorgelegt und abgelehnt. Xavier Naidoo steht immer wieder in Verdacht, mit den sogenannten Reichsbürgern zu sympathisieren. Stein des Anstoßes war eine Forderung der Grünen Jugend Rosenheim, den Künstler nicht auf dem Rosenheimer Sommerfestival spielen zu lassen.