Stadtmauer in Wasserburg muss saniert werden

Stadtmauer Symbolbild

Der Stadtrat Wasserburg informiert sich heute über die Sanierung der Stadtmauer. In der Sitzung am Abend wird das Sanierungskonzept vorgestellt.

Die Kosten für die Sanierung werden derzeit auf bis zu 1,3 Millionen Euro geschätzt. Die Maßnahmen beginnen im kommenden Jahr. Sie werden sich wohl über mehrere Jahre hinziehen. Dem Wasserburger Wahrzeichen setzt ein widerspenstiges Gestrüpp zu. Der Efeu ist durch die Mauer hindurch gewachsen. Er hat sie dadurch völlig instabil gemacht. Deshalb muss das Baudenkmal aus dem 13. Jahrhundert generalsaniert werden.