Stadtjugendring lobt SPD in Rosenheim

Jugendliche

Der Stadtjugendring in Rosenheim hat die Anträge der SPD gelobt. Laut Markus Bundil vom Stadtjugendring sei es wichtig, dass die Jugendlichen merken,

dass ihre Ideen auch umgesetzt werden. Konkret ging es zum Beispiel dabei um die Errichtung eines Dirtparks und von mehr Mülleimern im Stadtgebiet. Es gebe aber auch andere Punkte, bei denen sich Politiker aus der Stadt engagiert haben und was in die Wege geleitet haben. So hat sich das Sport- und Schulamt etwa darum bemüht, dass auf dem Gelände der freien Turnerschaft ein Parcoursplatz entstehen kann. Hier fehle aber nur noch das Geld, heißt es.