Stadt und Landkreis Rosenheim stehen am Beginn der dritten Corona-Welle

Arzt Corona Krankenhaus

Die Stadt und der Landkreis Rosenheim stehen am Beginn einer dritten Corona-Welle.

So schätzt der Leiter des Rosenheimer Gesundheitsamtes Dr. Wolfgang Hierl die Infektionslage in der Region ein. In der Region ist seit Mitte Februar eine Trendumkehr beim Infektionsgeschehen zu erkennen. Die Zahl der Virusmutationen nimmt zu. Bei über der Hälfte, der gemeldeten Corona-Fälle, wird im Labor mittlerweile die britische Virusvariante festgestellt, so Hierl. Seit dem vergangenen Wochenbericht gab es in Stadt und Landkreis Rosenheim 281 neue Corona-Fälle, 143 davon waren eine Virusvariante. Die 7-Tage Inzidenz in der Stadt liegt bei 91,27 im Landkreis bei 85,33.